Online – Kunstprojekt

Nach 6 erfolgreichen Veranstaltungen ist unser Kunstprojekt am 18.12.2020 zu Ende gegangen. Die Teilnehmer waren sehr glücklich über die Möglichkeit während der Beschränkungen online an einem Kunstprojekt teilzunehmen. Das Thema „Kunst gegen Rassismus“ konnte sehr gut künstlerisch und adressatengerecht umgesetzt werden. Die Gruppe hat sich aus unterschiedlichen Menschen zusammengesetzt, zum einen waren es Studenten, Singles und auch Familien mit Kindern. So haben die Teilnehmer aus verschiedenen Städten, trotz der räumlichen Distanz, mit viel Freude miteinander Kunst kreiert und die Ergebnisse per Videochat miteinander geteilt.

Kunst gegen Rassismus

Rassismus ist ein wichtiges Thema, und doch gibt es keine allgemeine Definition dafür. Die Andersartigkeit wird hier zu einem Problem dargestellt. Aber ist Andersartigkeit nicht besonders? Warum sollen alle Menschen gleich sein? Das wäre doch eine langweilige Welt. Jeder Mensch sollte die Möglichkeit haben sich individuell entfalten zu können um der Mensch zu sein, der …

WeiterlesenKunst gegen Rassismus

Kein Kind alleine lassen!

Die Aktion „Kein Kind alleine lassen“ ist eine Reaktion auf die begründeten Sorgen und erschütternden Berichte über die Zunahme von Gewalt gegen Kinder, Jugendliche und Frauen in der aktuellen Krise. Zuletzt hatte der UN-Generalsekretär António Guterres vor einer „schrecklichen Zunahme“ familiärer Gewalt während der Corona-Pandemie gewarnt. Das Risiko ist auch deshalb sehr hoch, weil Bereiche, …

WeiterlesenKein Kind alleine lassen!

KeremKe-Soccer

Jeden Montag von 19:30 Uhr – 21:30 Uhr. Auf dem Kunstrasen hinter JZ Tossehof Adresse: JZ Tossehof, Plutostraße 89, 45888 GE

Der Pfad der Tränen – eine Fahrt zum KZ Auschwitz-Birkenau

Die historische Fahrt ist bis auf weiteres verschoben – Informationen folgen alsbald! Warum? Die Menschheitsgeschichte weist viele dunkele Seiten auf, eines davon liegt in Auschwitz! Nach über 75 Jahren wissen immer noch viele Menschen nicht warum, wieso, weshalb und wie das ganze so weit kommen konnte.  Schrecklich ist, dass die Menschheitsgeschichte in diversen Richtungen weiter …

WeiterlesenDer Pfad der Tränen – eine Fahrt zum KZ Auschwitz-Birkenau

Pressetermin mit Herrn Dr. Frank Duda OB der Stadt Herne

Mit großer Interesse hat am 19.06.2019 Herr OB Dr. Frank Dudda Phiona Mutesi, Robert Katende, Sarah Katende, Martin Pohl, Christian Tabel und Joshua Milk zum Pressetermin empfangen. Thema war das Projekt -Queen of Katwe- das in Herne umgesetzt wurde. Alle Beteiligten waren über die Zusammenarbeit sehr froh und erwarten gute zukünftige Projekte.